© APA/GEORG HOCHMUTH

Kultur
08/19/2020

Wiener Staatsoper: Jonas Kaufmann übernimmt Liederabend von Baltsa

Kammersängerin Agnes Baltsa kann aufgrund der Corona-Reisebeschränkungen ihr Solistenkonzert am 29. September nicht wahrnehmen.

Jonas Kaufmann übernimmt den für 29. September an der Wiener Staatsoper geplanten Liederabend von Agnes Baltsa. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation und den damit verbundenen Erschwernissen im internationalen Reiseverkehr habe die Kammersängerin absagen müssen, hieß es am Mittwoch. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 30. August retourniert werden.

Jonas Kaufmann wird am Klavier von seinem langjährigen musikalischen Partner Helmut Deutsch begleitet. Sie bringen das Programm „Selige Stunde“ mit Werken u. a. von Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Friedrich Silcher, Edvard Grieg, Richard Strauss und Wolfgang Amadeus Mozart, das die beiden auch für ein im September erscheinendes Album aufgenommen haben. Jonas Kaufmann: „Es sind Stücke, die uns besonders am Herzen liegen und die zugleich auch ganz charakteristisch für den jeweiligen Komponisten sind.“

In der kommenden Saison wird Kaufmann im Haus am Ring die Titelpartien von „Don Carlos“ (Wiederaufnahme im September) und „Parsifal“ (Premiere im April 2021) singen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.