© APA

Kultur
10/07/2020

Osterfestspiele Salzburg zeigen "Turandot" mit Netrebko nur konzertant

"Turandot" wegen Corona-Maßnahmen nicht inszeniert.

von Georg Leyrer

"Turandot" mit Anna Netrebko bei den Salzburger Osterfestspielen wird nur konzertant gegeben. Das gaben Intendant Nikolaus Bachler und der künstlerische Leiter Christian Thielemann bekannt. "„Wir haben uns entschieden, nicht ganz auf dieses großartige Werk verzichten zu wollen, aber der derzeitigen unsicheren Lage Rechnung zu tragen – ein Werk dieser Größe und Komplexität profitiert in diesen Zeiten von der vollen Konzentration auf die musikalische Seite“, so Christian Thielemann laut einer Aussendung.

Regie hätte die Südkoreanerin Yona Kim führen sollen.

Bei der Belegung des Zuschauerraumes setzt man auf das Modell Salzburger Festspiele mit Anpassungen an die aktuellen Richtlinien des Ministeriums: „Wir werden ab sofort mit der Vergabe der Tickets beginnen und können pro Vorstellung knapp 1.400 Karten auflegen", sagte Bachler. "Nur so können wir die Sicherheit unserer Gäste garantieren. Leider führt der stark veränderte Sitzplan naturgedrungen dazu, dass wir eventuell nicht alle Kartenwünsche erfüllen können. Wir werden unser Bestes geben und hoffen auf das Verständnis und die Unterstützung unserer treuesten Zuschauer.“ Das Haupt-Konzertprogramm bleibt unverändert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.