Barack Obama's new book sells almost 900,000 in first 24 hours of release

© EPA / CJ GUNTHER

Kultur
11/23/2020

Mehrwertsteuersenkung für Bücher bleibt aufrecht

Die Senkung der Mehrwertsteuer auf Bücher (5 Prozent) bleibt voraussichtlich bis Jahresende aufrecht. Mögliche Lösung für Abholstattionen.

Die Ende Juni vom Nationalrat beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer für Bücher (inkl. E-Books und Audio-Books) auf 5 Prozent bleibt aufrecht und wird über das Jahresende hinaus - voraussichtlich bis 31.12.2021 - erstreckt. Das bestätigte die Bundesregierung und kommt damit einer vehementen Forderung des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels (HVB) nach.

Die österreichischen Verleger und Verlegerinnen,  Buchhändler und Buchhändlerinnen hatten durch Corona Umsatzeinbrüche bis zu 80 Prozent. Der neuerliche Lockdown hat die Gesamtsituation der Buchbranche zusätzlich dramatisch verschärft. Die reduzierte Mehrwertsteuer verbessert die angeschlagenen betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und gibt die Chance, die Folgen der teils schlimmen Umsatzeinbrüche abzufedern.

"Die reduzierte Mehrwertsteuer verbessert die angeschlagenen betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und gibt die Chance, die Folgen der teils schlimmen Umsatzeinbrüche abzufedern", so Benedikt Föger, Präsident des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels (HVB) in einer Aussendung.

Abholstationen

Eine mögliche Lösung zeichnet sich unterdessen auch in der Konfliktfrage ab, ob Buchhändler im Lockdown ihre Waren per Abholstationen verkaufen dürfen.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.