Strafverteidiger Biegler (Klaus Maria Brandauer, re.) befragt Kommissar Nadler (Bjarne Mädel, li.). Er und sein Assistent (Marc Hosemann, 2. v. li.) möchten einen Freispruch für Kelz (Franz Hartwig, 2. v. re.).

© ARD Degeto/Moovie GmbH/ARD Degeto/Moovie GmbH/Stephan Rabold

Kultur Medien
01/04/2021

TV-Quoten: ORF2 punktet mit Brandauer und Fernseh-Experiment

Ein langer Fernsehabend über Recht und Gerechtigkeit mit Ferdinand von Schirachs Spiel mit Perspektiven fesselt Zuseher.

von Christoph Silber

Eine Geschichte, zwei Ausnahmeschauspieler und drei Sendungen: Ein das Publikum fordernder Sonntagabend, an dem schwierige Frage nach Recht und Gerechtigkeit abgehandelt wurde, ist für ORF2 aufgegangen.

"Ferdinand von Schirach: Feinde - Das Geständnis" und "Ferdinand von Schirach: Feinde - Gegen die Zeit" erzählen die Geschichte eines Entführungsfalls und des Einsatzes von Folter zu dessen Lösung aus der Perspektive des Strafverteidigers Konrad Biegler (Klaus Maria Brandauer)  bzw. des Kommissars Peter Nadler (Bjarne Mädel). Ein komplexes Thema, das ORF2  in einer nachfolgenden Spezial-Ausgabe von "Thema" aufgearbeitet wurde.

Teil eins des TV-Events vefolgten in ORF2  durchschnittlich 768.000 Zuseher (23 Prozent Markanteil), bei Teil zwei (ab 22.14 Uhr) sahen 534.000 zu (25 Marktanteil). "Thema Spezial" erreichte zur späten Stunde (ab 23.45 Uhr) 366.000 Zuseher (26 Prozent). Auch in der jungen Zielgruppe konnte man punkten. Insgesamt lag ORF 2 mit den Marktanteil sogar über jenen der ARD, die das TV-Experiment über alle ihre Kanäle und zum Teil zeitgleich spielte.

Bei dieser Produktion der MOOVIE führte Nils Willbrandt Regie. Die Drehbücher schrieb Willbrandt gemeinsam mit Jan Ehlert nach einer Vorlage von Ferdinand von Schirach.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.