┬ę APA/AFP/GETTY IMAGES/JOE RAEDLE

Kultur Medien

Tinder macht jetzt auch Serien

Die Dating-App will ihren Usern noch diesen Herbst ihre erste Eigenproduktion zeigen.

09/18/2019, 11:09 AM

Die Dating-App Tinder bietet Usern k├╝nftig eigene Serien an. Wie u. a. Variety berichtet soll die erste Produktion schon Anfang Oktober zu sehen sein.

Die noch unbetitelte Serie soll sechs Episoden lang sein. Im Zentrum steht eine drohende Apokalypse und die Frage: "Mit wem willst du deine letzte Nacht verbringen?". Verf├╝gbar sein soll die interaktive Serie laut Variety direkt in der Tinder-App: Mit "Swipen" nach links oder rechts k├Ânnen die Seher dann den Fortgang der Handlung selbst bestimmen. Es gebe zudem ├ťberlegungen, die Produktion in weiterer Folge bei einem Streamingdienst wie Netflix zu zeigen.

Die Dreharbeiten sollen Ende August in Mexiko-Stadt zu Ende gegangen sein. Regie f├╝hrte Karena Evans, die unter anderem bereits Musikvideos f├╝r Rapper Drake inszeniert hat, darunter den Hit "In My Feelings".

Wir w├╝rden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Tinder macht jetzt auch Serien | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat