Amy Schumer.

© Elizabeth Sisson/Netflix

Kultur | Medien
03/22/2019

Schwangerschaften und Heavy Metal: Streaming-News zum Wochenende

Bei Netflix geben die Musiker von Mötley Crüe Amy Schumer intime Einblicke, bei Sky geht es um "Andere Eltern".

Diese Woche neu bei Netflix und Sky: ein Film über die Glam-Metaller Mötley Crüe, schmerzhaft ehrliche Stand-up-Comedy mit Amy Schumer, schräge Impro über Eltern-Probleme und Serien über wahre Kriminalfälle.

Delhi Crime

Diese Serie basiert auf dem erschreckenden Fall einer Gruppenvergewaltigung 2012 in der indischen Stadt Delhi: Die Studentin Jyoti Singh wurde von mehreren Männern in einem Bus vergewaltigt und starb schließlich an ihren Verletzungen. Die sieben Episoden von "Delhi Crime", die ab heute bei Netflix zu sehen sind, beruhen auf den realen Polizeiberichten und thematisieren u. a., welche Rolle die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich in Indien bei Gewalt an Frauen spielt.

>> "Delhi Crime", Staffel 1, bei Netflix

The Dirt

Um Sex, Drugs und Rock'n'Roll geht es in "The Dirt": Der Film erzählt die wilde Geschichte der Glam-Metal-Band Mötley Crüe. Als Vorlage diente die gleichnamige Band-Biographie aus dem Jahr 2001, die damals zum Bestseller wurde. Jeff Tremaine ("Jackass") hat die Regie der Verfilmung übernommen, der nicht die gesamte Karriere der Band nachzeichnet, sondern sich auf die 80er konzentriert. Zu sehen gibt es bunte Skinny Jeans, schrilles Make-up, diverse Exzesse und ein Frauenbild, das es im Jahr 2019 schwer hätte.

>> "The Dirt" bei Netflix

Amy Schumer Growing

Sie muss sich übergeben - und das mehrmals täglich. Komikerin und Schauspielerin Amy Schumer leidet in ihrer Schwangerschaft unter extremer Übelkeit. Daran lässt sie nicht nur ihre Follower auf Instagram in sehr ehrlichen Videos teilhaben, Schumer verarbeitet ihre Erfahrungen auch in ihrem neuen Stand-up-Programm, das seit dieser Woche bei Netflix verfügbar ist. Sie spricht ungeniert über Eheprobleme, Körperflüssigkeiten und kritisiert Filmemacher, die Schwangerschaften verklärt darstellen.

>> "Amy Schumer Growing" bei Netflix

The OA

In Staffel 1 der Mystery-Serie verschwindet die blinde Prairie spurlos. Sieben Jahre später taucht sie wieder auf – und kann wieder sehen. Prairie, die von Serienerfinderin Brit Marling verkörpert wird, nennt sich fortan OA und beginnt, einer kleinen Gruppe von Auserwählten ihre Geschichte zu erzählen ... Zwei Jahre nach Ausstrahlung der ersten Staffel geht es ab heute in einer neuen Dimension weiter: OA führt hier das Leben einer russischen Erbin.

>> "The OA", Staffel 2, bei Netflix

Kriminalfall Colosio

1994 kandidierte der mexikanische Politiker Luis Donaldo Colosio bei der Präsidentschaftswahl. Bei einer Wahlveranstaltung in Tijuana wurde er erschossen, das Attentat entfachte zahlreiche Verschwörungstheorien. Netflix zeigt ab heute die neue Anthologieserie, die sich mit ungelösten Mordfällen in Lateinamerika beschäftigt. Staffel eins dreht sich in acht Episoden um den Fall Colosio.

>> "Kriminalfall Colosio", Staffel 1, bei Netflix

Andere Eltern

Das schlimmste am Elternsein? Andere Eltern – darin sind sich die Protagonisten der neuen Serie auf TNT Comedy einig. Im Stil einer Mockumentary porträtieren die sieben Episoden eine Gruppe überbesorgter Hipster-Eltern in Köln, die einen eigenen Kindergarten eröffnen wollen: Unter ihnen finden sich Yoga-Lehrer, Impfverweigerer, Vegetarier und Start-up-Betreiber. Die satirische Serie ist diese Woche bei TNT Comedy gestartet (dienstags, 20.15), Folge eins ist bei Sky abrufbar.

>> "Andere Eltern" bei TNT Comedy via Sky

Nix dabei gewesen? Vielleicht werden Sie bei den Neuerscheinungen der Vorwoche fündig.