© Rudi Fußi

Kultur Medien
05/20/2020

Rudi Fußis Late-Night-Show übersiedelt von Puls24 zu YouTube

"Bussi Fussi" wird beim Privatsender vorerst nicht fortgesetzt.

Die Late-Night-Show von Politikberater Rudi Fußi wechselt zu YouTube: Am Donnerstag (21. Mai) startet die Neuauflage von "Bussi Fussi" auf der Videoplattform.

Das Format war im Frühjahr bei Puls24 gestartet (Die Kritik dazu können Sie hier nachlesen). Laut einer Aussendung von Fußi könne der Privatsender die Show aus wirtschaftlichen Gründen nicht vor Herbst fortsetzen, weswegen er auf YouTube übersiedelt sei. 

Zu Gast in der ersten Episode von "Bussi Fussi – Das Leben ist kein Ponyhof" sind "Falter"-Chefredakteur Florian Klenk, dessen Lieblingswirt Roland Mayer sowie der Kärntner Kabarettist Wolfgang Feistritzer (besser bekannt als "Petutschnig Hons"). Neue Folgen der Show sollen wöchentlich, immer donnerstags, ab 21.21 Uhr zu sehen sein. 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.