Stars, Glamour, aber auch nachdenkliche Reden zeichneten die ROMY Gala 2019 aus

© Kurier/Franz Gruber

Kultur Medien
04/15/2019

ROMY 2019: Glanzvolle Gala mit Top-Quote

Das Jubiläum des österreichischen Film- und Fernsehpreises erreicht höchste Zuseher-Reichweite seit 2012.

von Christoph Silber

Die 30. KURIER ROMY ist vorbei und so viel steht inzwischen fest: Der glanzvolle Star-Reigen war nicht nur in der Wiener Hofburg ein Ereignis, sondern auch für die Menschen vor den Bildschirmen.

495.000 Zuseher verfolgten das Jubiläumsfest des österreichischen Film- und Fernsehpreises, was einem Marktanteil von 21 Prozent in der Altersgruppe ab 12 Jahre entspricht. Damit liegt der heurige Gala-Abend auf Platz zwei der vergangenen zehn Jahre und knapp unter dem Wert von 2012, damals waren es 499.000 Zuseher gewesen. Der Spitzenwert der zweistündigen Mirjam Weichselbraun und "Lehrling" Herbert Prohaska sowie von Katharina Straßer und Andi Knoll moderierten Sendung lag bei knapp 600.000 Zusehern.