"Unser Bundeskanzler" aus Kinderhand erregte die Gemüter.

© Radio Wien

Kultur Medien
04/09/2020

ORF-"Radio Wien" ließ Kinder den Kanzler malen

Als "Hausaufgabe". Der Sender rudert nach heftiger Kritik auf Social Media zurück.

von Philipp Wilhelmer

Laut der Politik der ersten Person, die der Frauenbewegung der 70er-Jahre entstammt, ist auch das Private politisch. Der ORF-Sender Radio Wien erweiterte diesen philosophischen Ansatz um die Kindheit. In der Kindersendung "WOW" waren Kinder dazu aufgerufen, Zeichnungen von Kanzler Sebastian Kurz einzusenden.

Die Kleinen lieferten. Und Radio Wien veröffentlichte auf Facebook eine Bildergalerie mit Kurz-Porträts aus Kinderhand. Dort fühlten sich zahlreiche Poster an autoritäre Staaten und den Personenkult um dortige Führungspersonen erinnert. Radio Wien ruderte zurück und stoppte den Aufruf wieder.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.