FILES-US-IT-INTERNET-GAMES-TELEVISION-NETFLIX

© APA/AFP/OLIVIER DOULIERY / OLIVIER DOULIERY

Kultur Medien

Netflix investiert halbe Milliarde Euro in deutschsprachige Titel

Bis 2023 sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz 80 lokale Serien, Filme und Shows geplant. Ein neues Büro in Berlin soll Zusammenarbeit stärken.

09/16/2021, 01:43 PM

Der Streamingdienst Netflix will bis 2023 eine halbe Milliarde Euro in deutschsprachige Titel aus Deutschland, Österreich und der Schweiz investieren. Das kündigte das Unternehmen am Mittwoch an. Am selben Tag eröffnete der Streamingdienst in Berlin ein Büro für die drei Länder im Beisein von Netflix-Grüner Reed Hastings. Die 500 Millionen Euro sollen in 80 lokale Serien, Filme und Shows fließen.

Ziel des neuen Standorts ist es nach Unternehmensangaben, sich noch stärker im deutschsprachigen Raum mit hiesigen Filmschaffenden zu vernetzen. Zudem solle die Zusammenarbeit mit lokalen Produktionspartnern gestärkt werden.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Netflix investiert halbe Milliarde Euro in deutschsprachige Titel | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat