Kultur Medien
10/27/2021

"Liebesg'schichten": Mit diesen Kandidaten gibt es heute ein Wiedersehen

Sieben Teilnehmer berichten in der Bilanzfolge von "Liebesg'schichten und Heiratssachen", wie es ihnen mit der Partnersuche ergangen ist.

In den Sommermonaten stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten in den "Liebesg'schichten und Heiratssachen" vor, heute (Mittwoch) gibt es die Bilanzfolge in ORF2 (20.15 Uhr). Darin erzählen sieben Teilnehmer der Kuppelshow, wie es ihnen in Sachen Partnersuche ergangen ist. Es sind vier Damen und drei Herren aus unterschiedlichen Staffeln.

Im Rahmen der heurigen Jubiläumsstaffel mit Nina Horowitz haben sich - soweit der "Liebesg'schichten"-Redaktion bekannt ist - zumindest 14 Singles neu verliebt. Am erfolgreichsten waren dabei heuer Kandidaten aus Niederösterreich: Ein Paar ist bereits zusammengezogen, auch gemeinsame Urlaube gab es schon.

Die Kandidaten der Bilanzfolge

Helga (70), pensionierte Kosmetikerin im Ruhestand aus Tirol, hat in den „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ vom August 2020 nach ihrer großen Liebe gesucht und sie in Edi gefunden. Beide leben in Tirol - und beide engagieren sich in karitativen Projekten in Nepal. 

Rosa (83), Physiotherapeutin im Ruhestand aus Niederösterreich, hat nach ihrem "Liebeg'schichten"-Auftritt im August 2020 sieben Männer zum Rendezvous getroffen. Gottfried, der achte Mann, wurde dann zur ganz großen Liebe.

Hans (63), Pensionist und Energetiker aus Oberösterreich, hat sich im August 2020 über die Sendung auf die Suche nach einer Frau begeben. Mittlerweile hat er "seine Greti" gefunden. Weil sie schüchtern ist, will sie aber nicht vor die Kamera. 

Susanna (38), Feinkostmitarbeiterin aus Wien, war im Juli 2021 bei den "Liebesg'schichten" zu sehen – einen Partner hat sie noch nicht gefunden. „Ich habe zu wenig betont, dass ich gleichaltrige Männer suche“, ärgert sie sich im Nachhinein. Aber vielleicht meldet sich der Richtige ja noch.

Helga (77), pensionierte Herrenschneiderin aus der Steiermark, war im Juli 2021 in der Sendung zu sehen und hat bald darauf ihren Siegi gefunden. Ein netter, fröhlicher und lustiger Mann, wie die Steirerin erzählt. Vor die Kamera möchte er nicht treten. 

Petzi (73), Pensionist, hat im September 2016 mit Hilfe von Elizabeth T. Spira eine Frau gesucht und auch gefunden. Vier Jahre war er liiert, dann fand die Beziehung ein Ende. "Die Briefe von damals habe ich aber alle vernichtet, um meiner Partnerin die nötige Sicherheit zu geben. Deshalb habe ich keine Telefonnummern mehr von den anderen Damen", erzählt er.

Max (62), Verkäufer im Ruhestand aus Niederösterreich, hat von allen 54 Singles, die in diesem Sommer an den „Liebesg’schichten“ teilgenommen haben, die meisten Herzen erobert: 433 Damen haben sich bei ihm gemeldet - darunter auch die Eine: Doris. "Leider schaffe ich es einfach nicht, allen 433 Damen persönlich zu antworten", sagt Max, "ich danke jeder einzelnen von ihnen. Aber am Ende kann es eben nur eine Königin des Herzens geben."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.