© APA - Austria Presse Agentur

Medien
09/02/2019

Hirscher verdrängt Wahl-Konfrontation aus dem ORF-Hauptabend

Der Skistar wird am Mittwoch um 20.15 Uhr auf ORF 2 über seine Pläne sprechen. Die Spitzenkandidaten treten erst um 21.05 Uhr an.

von Michael Huber

Skistar Marcel Hirscher wird am Mittwochabend auf der großen Fernsehbühne seine Zukunftspläne bekanntgeben. Wie der ORF am Montag auf APA-Anfrage mitteilte, spricht der achtfache Gesamtweltcupsieger aus Salzburg ab 20.15 Uhr in ORF2. Die eigentlich für diese Sendezeit geplant gewesene Wahl-Konfrontationssendung der Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl wird deshalb auf 21.05 Uhr verschoben.

Auch ServusTV zeigt die von Ex-Skirennläufer Marco Büchel moderierte Veranstaltung. Der Liechtensteiner ist seit seinem Karriereende u.a. als ZDF-Kommentator und Head-Markenbotschafter tätig und im Anschluss Teil einer Talkrunde des Senders, bei der u.a. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und Ex-Gesamtweltcupsiegerin Alexandra Meissnitzer zu Gast sein werden.
Obwohl der bevorstehende Rücktritt Hirschers (30) längst mehr als ein Gerücht ist, wollen der Sportler selbst und seine engeren Wegbegleiter diesbezügliche Meldungen weiter nicht offiziell bestätigen.