FILE PHOTO: Television host Jimmy Kimmel poses at a premiere for the movie Dumplin' in Los Angeles, California

© REUTERS / Mario Anzuoni

Kultur Medien
06/17/2020

Emmy-Verleihung findet programmgemäß statt: Mit Jimmy Kimmel

Der Talkshow-Star über die US-Fernsehpreise im September: "Ich weiß nicht, wo wir das tun werden oder wie wir das machen, aber wir werden es machen."

Der US-Komiker und Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel (52) wird zum dritten Mal als Emmy-Gastgeber auf der Bühne stehen. Kimmel sei bei der Verleihung der 72. Primetime-Emmys auch als Produzent an Bord, hieß es am Dienstag von der Fernsehakademie. Die Gala, bei der die besten Fernsehshows, Regisseure und Schauspieler der Saison ausgezeichnet werden, soll am 20. September beim Sender ABC ausgestrahlt werden.

"Ich weiß nicht, wo wir das tun werden oder wie wir das machen oder warum wir es überhaupt tun, aber wir werden es machen und ich bin der Gastgeber", witzelte Kimmel in der Mitteilung. Er spielte damit auf die Unsicherheit von großen Veranstaltungen während der Corona-Krise an. Kurz zuvor hatte die Oscar-Akademie in Los Angeles den Aufschub der Oscar-Verleihung von Februar auf April 2021 verkündet.

Die Emmy-Nominierungen sind für den 28. Juli geplant. Weitere Details über die Show sollen später bekanntgegeben werden.

Zweifacher Oscar-Gastgeber

Kimmel ist in den USA seit 2003 durch seine eigene Late-Night-Show "Jimmy Kimmel Live" bekannt. Er war schon als zweifacher Oscar-Gastgeber und als Moderator bei den American Music Awards erfolgreich. Bei der Emmy-Verleihung stand er zuvor 2012 und 2016 auf der Bühne.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.