© ORF/ORF/Thomas Jantzen

Kultur Medien
09/24/2020

"Bundesland heute" ab Montag in Wien in neuem Look

Als erstes ist Wien dran, bis Mai 2021 steht ein Relaunch für alle Bundesländer-Studios an.

Nach der „Zeit im Bild“ (ab 27. September) und den chronikalen Info-Magazinen des ORF (um 13.15 bzw. 17.05 Uhr) erhalten nun auch die „Bundesland heute“-Sendestudios einen neuen Look. Den Auftakt macht das Landesstudio Wien am 28. September. Bis Mai 2021 folgen dann alle ORF-Landesstudios.

„Regionalität und damit Nähe zu den Menschen im Land ist eines DER Assets des ORF“, sagte dazu ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz in einer Aussendung. Gerade in Krisenzeiten sei das Bedürfnis der Österreicher unmittelbar informiert zu sein besonders groß - „und die Landesstudios sind damit besonders gefragt und gefordert“. „Bundesland heute“ sei mit heuer 56 Prozent Marktanteil und einer Reichweite von knapp 1,4 Millionen Sehern gemeinsam mit der „Zeit im Bild“ die meistgesehene tägliche Sendung des ORF.

Niederösterreich folgt im Oktober

Das neue Studio-Design wurde von Architekt Christian Elgner entworfen. Künftig bildet ein halbkreisförmiges Studio mit zwei LED-Walls und einem Möbelobjekt im Zentrum die Bühne für die Sendung. Die Verwendung von warmen Farben und Holzapplikationen soll die im Vorabend die Rolle der Landesstudios als regionale „Homebase“ betonen, so der ORF. Nach dem Relaunch des „Wien heute“-Studios geht es im Oktober mit dem Landesstudio Niederösterreich weiter; es folgen das Burgenland, die Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Kärnten, Tirol und schließlich Vorarlberg.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.