© ORF/Helga Rader

Kultur Medien
11/25/2019

Austro-"Tatort" hatte mehr als eine Million Zuseher

Der Kärnten-Krimi "Baum fällt" erreichte in ORF2 einen Marktanteil von 32 Prozent.

Durchschnittlich 1,073.000 Zusehern waren gestern, Sonntag, bei der Premiere von Nikolaus Leytners Austro-„Tatort“ „Baum fällt“ in ORF2 dabei. Damit liegt der Kärnten-Krimi mit Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser laut ORF-Aussendung auf Platz 7 im Reichweiten-Ranking aller „Tatort“-Folgen seit 1995. Der Marktanteil lag bei 32 Prozent. 129.000 sahen in der ARD zu.

„Wieder zeigt sich: Die beste Kommissarin und der beste Kommissar Neuhauser und Krassnitzer sorgen für überwältigenden Publikumszuspruch - mit der besonderen österreichischen Mischung aus eigener Sprache und kulturellem Biotop, aus einem fein verwobenen Geschichten-Teppich mit einzigartigem Kärntner Lokalkolorit“, so ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner. In Deutschland erzielte „Baum fällt“ durchschnittlich 9,9 Millionen Zuseher und einen Marktanteil von 28 Prozent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.