Arabella Kiesbauer tuckert zu den Hofwochen.

© ERNST KAINERSTORFER

Kultur Medien
09/03/2019

Arabella Kiesbauer sucht wieder Frauen für Bauern

Am Mittwoch (ATV/20.15) geht das erfolgreiche Format "Bauer sucht Frau" in die 16. Staffel. Arabella Kiesbauer lädt zum Auftakt zu den Hofwochen.

von Marco Weise

Seit 2014 bereist sie für den Privatsender ATV die österreichische Provinz, zieht von Hof zu Hof, schaufelt sich im Dirndl durch Ställe, liest mit Winzern Wein und Kandidaten die Leviten, sollten sich diese im Ton vergreifen: Arabella Kiesbauer. Die 50-jährige Moderatorin hat bei „Bauer sucht Frau“ stets alles unter Kontrolle und führt mit ihrem losen Mundwerk ungekünstelt durch die bäuerliche Kuppelshow. Das kommt auch in den heimischen Wohnzimmern gut an.

Wenn ab heute, Mittwoch, um 20.15 die sogenannten Hofwochen der nunmehr 16. Staffel starten, dann kann ATV wieder mit traumhaften Quoten rechnen: Die 15. Staffel von „Bauer sucht Frau“ erzielte einen durchschnittlichen Marktanteil von 14,1 Prozent (12–49 Jahre) und eine Reichweite von im Schnitt 307.000 Zusehern (ab 12 Jahre). Los geht es heute unter anderem mit Martin Anton (22) aus dem Südburgenland. Er sagt, er habe schon viel in seinem Leben erreicht, jetzt fehlt ihm noch die richtige Frau dazu. Wird schon werden, Martin. Arabella, bitte übernehmen!