Cast member Johnny Depp arrives on the red carpet to promote his film "The Lone Ranger" in Berlin July 19, 2013. The movie opens in German cinemas on August 8. REUTERS/Tobias Schwarz (GERMANY - Tags: ENTERTAINMENT)

© Reuters/TOBIAS SCHWARZ

BBC-Interview
07/29/2013

Johnny Depp und der Zeitpunkt des Aufhörens

Der Hollywoodstar sinniert über das Karriereende, will aber eine weitere "Fluch der Karibik"-Fortsetzung drehen.

US-Star Johnny Depp kann sich vorstellen, bald mit der Schauspielerei aufzuhören. Im BBC-Frühstücksfernsehen sagte der 50-Jährige am Montag, er würde "nicht jeden Moment" das Handtuch werfen, aber der Zeitpunkt des Aufhörens sei "wohl nicht mehr weit weg."

Depp beschrieb das Lebens eines Schauspielers als etwas verrückt, besonders wenn man bedenke, dass man in manchem Jahr mehr erfundene Dialoge spreche als eigene Gespräche zu führen. Er ließ durchblicken, dass er noch bei einer weiteren Fortsetzung der Filmreihe "Pirates of the Caribbean" (Fluch der Karibik) mitspielen könnte. Zunächst kommt er am 8. August als Indianer in dem Western "The Lone Ranger" in die österreichischen Kinos.

Johnny Depp im Porträt:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.