Kultur
19.04.2018

Jörg Pilawa mit neuer Quiz-Show im ORF

Bei "Ich weiß alles!" müssen Kandidaten u. a. Jauch und Assinger schlagen. Teilnehmer gesucht

ORF, ARD und das Schweizer Fernsehen planen eine neue Samstagabend-Show. Bei Jörg Pilawas "Ich weiß alles!" sollen Kandidaten mit ihrem Wissen - und ohne Hilfsmittel - die Zuseher zum Staunen bringen, wünschen sich die Verantwortlichen. Nur wer alle Wissensduelle gewinnt hat die Chance auf 100.000 Euro. Jörg Pilawa moderiert - bekommt aber prominente Unterstützung.

Das Konzept der Show, die in der zweiten Jahreshälfte erstmals auf Sendung gehen soll: In drei immer anspruchsvolleren Wissensduellen mit immer härteren Gegnern müssen die Kandidaten allein und ohne Joker zeigen, was sie im Kopf haben. Es geht darum, sich in einem Fachgebiet besonders gut auszukennen und einen ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet zu schlagen. Darüber hinaus müssen die Kandidaten jeweils schlauer sein, als 1000 Gegner live im Studio. In der letzten Stufe warten besondere Gegner im Duell „Einer gegen drei": Günther Jauch, der langjährige Moderator von „Wer wird Millionär?", Armin Assinger („Millionenshow") und die Schweizer Quiz-Legende Susanne Kunz.

Jörg Pilawa meint in einer Aussendung: "Vor genau 65 Jahren ging im deutschen Fernsehen die erste Quizshow über den Bildschirm, präsentiert damals vom unvergessenen Hans-Joachim Kulenkampff. 65 Jahre später wünsche ich mir für meine neue Samstagabendshow, dass wieder ein Hauch von 'Einer wird gewinnen' auf den Samstagabend zurückkehrt."

Drei Shows sind in der zweiten Hälfte diesen Jahres als Co-Produktion von NDR, BR, SRF und ORF in Zusammenarbeit mit Günther Jauchs I&U TV geplant.

Bewerbungen sind ab sofort möglich: Bewerbung@ICHWEISSALLES.TV