© Joan Williams / Rex USA

Kultur
11/04/2020

"Her Majesty": Das Leben der Queen in Bildern

"Her Majesty" ist ein wahrhaft königlicher Einblick, der viele Einzelheiten des Lebens der Queen abdeckt.

von Marco Weise

Wer sich in grauen und (zu) schweren Tagen wie diesen nach etwas Glanz und Glamour sehnt, sollte die royale Karte spielen. Denn rund um die Parallelwelt Buckingham Palace tut sich diesbezüglich immer etwas. Coronabedingt absolviert die Queen aktuell zwar kaum staatstragende Termine, aber davon hatte sie in ihrem Leben ohnehin schon sehr viele. Immerhin ist die 94-jährige Elizabeth II. seit 68 Jahren britische Königin und hat damit fast ihr ganzes Leben der Krone gewidmet.

Nachzublättern sind ihre Tage und Jahre als Oberhaupt des britischen Königshauses in einem soeben im Taschen Verlag erschienenen Prachtband mit dem Titel "Herr Majesty“, der sich von den frühen Jahren der Königin bis zu ihren jüngsten Staatsbesuchen und Empfängen widmet.

Die wirklich beeindruckende Bildstrecke beginnt während des Zweiten Weltkriegs, also mit den jungen Jahren von Elizabeth aus dem Haus Windsor. Von dort aus dokumentiert "Her Majesty" wichtige Stationen ihres Lebens: Ehe, Mutterschaft und Krönung. Man sieht die Queen bei ihren zahlreichen Begegnungen mit Kultfiguren ihrer Zeit, wie den Beatles, Marilyn Monroe und JFK sowie bei ihren zahlreichen Auslandsreisen.

Der über drei Kilogramm schwere und 368 Seiten umfassende Bildband ist eine königliche Chronik und ein Schaulaufen großer Fotografinnen und Fotografen, die der berühmtesten Monarchin näher kommen durften - darunter Cecil Beaton, Studio Lisa, Dorothy Wilding, Yousuf Karsh, Lord Snowdon, David Bailey, Patrick Lichfield, Wolfgang Tillmans, Rankin und Annie Leibovitz.

Dazu passen Tee, Feingebäck und die Netflix-Serie "The Crown". 

INFOS:
Reuel Golden,
 Christopher Warwick:

"Her Majesty. A Photographic History 1926 – Today" 
368 Seiten
50 Euro
Taschen Verlag

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.