Emma Thompson brilliert als scharfzüngige Talkshow-Moderatorin: "Late Night“

© Centfox

Kultur
08/28/2019

Filmkritik zu "Late Night“: Ein bisschen zu alt und zu weiß

Emma Thompson spielt eine Moderatorin im Quotentief, Playmobilmännchen bestehen ein Abenteuer und ein Schulausflug wird zum Horror-Trip.

von Alexandra Seibel

Wenn sich die Einschaltquoten im Sinkflug befinden, ist guter Rat teuer. Vor allem dann, wenn man „ein bisschen alt“ und „ein bisschen weiß“ ist – so wie Star-Moderatorin Katherine Newburry, deren Late-Night-Show gerade den Bach hinuntergeht. Einst war die Britin mit 43 Emmy-Auszeichnungen ein gefeierter Medien-Star am US-Fernseh-Himmel. Als einzige Anchorwoman mit eigener Late-Night-Show, galt sie als witzig, bissig und furchtlos. Doch diese Glanzzeiten sind längst vorbei.