Mina eröffnet mit einem funky Mix aus Afrobeats die Viennale-Partyschiene.

© Viennale

Kultur
10/18/2018

Der Viennale-Partykalender

Die Viennale hat auch abseits des Kinos einiges zu bieten - und zwar Partys und Konzerte bei freiem Eintritt. Ein Überblick.

Bei der , dem größten Filmfestival Österreichs (25. Oktober bis 8. November) kann man sich nicht nur seine cineastische Neigung entdecken bzw. ausleben, sondern auch am Abend selbst einen Film drehen – am Dancefloor.

KURIER empfiehlt folgendes Drehbuch:

Am Donnerstag, 25.10. (ab 22 Uhr) startet der Partyreigen im Festivalzentrum mit einer geballten Ladung Frauenpower. Den Vorsitz übernimmt dabei die britische DJ und Produzentin Mina, die ihren funky Mix aus Afrobeats, Dancehall und Electro auf den Dancefloor zaubern wird.

Mit geballter Frauenpower hinter den Plattenspielern geht es am Freitag, 26.10., ab 22 Uhr weiter. Unter dem Titel Ladies on Records wird DJ Badre einen orientalisch angehauchten Elektro-Sound präsentieren.

Am Montag, 29.10., startet ab 20 Uhr ein Konzertreigen. Geladen ist die „Next Generation des arabischen Rap“, sagt das Presseheft. Mit dabei: Asifeh ( Palästina), Chyno (Syrien) und Synaptik (Jordanien).

 

Die Österreich-Premiere der italienischen Funkband Calibro 35 gibt es am Dienstag, 30.10., ab 21 Uhr. Die cinephile Mailänder Crew hat sich mit Reworks obskurer Soundtracks von Ennio Morricone und anderen Größen einen Namen gemacht und begeistert bei ihren energiegeladenen Live-Shows rund um den Globus auch mit eigenen Kompositionen. Und die sind so gut, dass sie schon von Dr. Dre und Jay Z gesampelt wurden. Hingehen und mitreißen lassen!

 

Am 2. 11. bittet das Partykollektiv Malefiz zur Sause. Angekündigt ist eine Nacht voller „verquer-verspielter Pop-Elektro-Tanz-Musik zu taumeln“.

Am 5. 11. beehrt Hailu Mergia auf Einladung der Viennale. Der gerade von der Jugend wiederentdeckte und von der Kritik stets hochgelobte alte Mann des Ethio-Jazz (neben Mulatu Astatke) wird mit Band für einen schweißtreibenden Abend sorgen.

Das Abschlussfest (8. November) lädt Jamie Cook, den Gitarristen der britischen Rockband Arctic Monkeys, zum DJ-Set. Angekündigt ist es eklektisches und rhythmuslastiges Set. Ab 22 Uhr in der Festivalzentrale.

INFO: Die Viennale-Partyreihe findet im Festivalzentrum in der Kunsthalle Wien im Museumsquartier (1070 Wien, Museumsplatz 1) bei freiem Eintritt statt.