Start der Bayreuther Festspiele am 25. Juli

© APA/dpa/Nicolas Armer / Nicolas Armer

Kultur
03/31/2020

Coronavirus: Bayreuther Festspiele 2020 abgesagt

Wegen Coronavirus heuer kein neuer "Ring des Nibelungen".

von Georg Leyrer

Auch die renommierten Wagner-Festspiele in Bayreuth sind für 2020 abgesagt. Das meldet der Bayerische Rundfunk. Die geplante Neuinszenierung des "Ring des Nibelungen" wird auf voraussichtlich 2022 verschoben, sagte Festspielchefin Katharina Wagner demnach.

Meistersinger und Ring

Die Bayreuther Festspiele sollten am 25. Juli starten, dieses Mal mit den "Meistersingern von Nürnberg" in einer Inszenierung von Barrie Kosky. Richard Wagners vierteiliges Werk "Der Ring des Nibelungen" sollte der junge österreichische Regisseur Valentin Schwarz neu inszenieren. Die Premiere des ersten Teils "Das Rheingold" war für den 27. Juli geplant.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.