Der US-amerikanische Jazzmusiker, Sänger und Komponist Chet Baker.

© © Bob Willoughby / mptvimages.c

Musik
02/17/2020

Chet Bakers "Legendary Riverside Albums"

Eine mit fünf LPs bestückte Box präsentiert das Werk Chet Bakers für das New Yorker Label "Riverside", das zwischen 1958 und 1959 aufgenommen wurde.

von Marco Weise

In den späten 50er-Jahren, nach seinen ersten rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit seinem zunehmenden Drogenkonsum, verbrachte der legendäre und viel zu früh, im Alter von 58 Jahren verstorbene Chet Baker ein Jahr damit, Alben für das New Yorker Label Riverside zu produzieren. Es waren die letzten relevanten Aufnahmen, bevor er für längere Zeit von der Bühne wegen diverser  Gefängnisaufhalte von der Bühne verschwand.

Diese fünf zwischen 1958 und 1959 aufgenommen Alben wurden nun  für eine luxuriöse LP-Box aufgefrischt. Ebenfalls enthalten ist eine Bonus-Disc mit Outtakes sowie ein Sammel-Fotodruck und ein 16-seitiges Booklet mit Fotos und aufschlussreichen neuen Notizen des Jazz-Historikers Doug Ramsey. Ein Liebhaberstück.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.