APA7698532 - 27042012 - WIEN - ÖSTERREICH: THEMENBILD - Das Burgtheater in Wien; aufgenommen am Freitag, 27. April 2012. APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH

© APA/GEORG HOCHMUTH

Chefsuche im Burgtheater
04/09/2014

Was man schon jetzt ablesen kann

Ausschreibung: Bis zum 16. Juni haben mögliche Kandidaten nun Zeit sich zu bewerben.

von Gert Korentschnig

Nun ist es also amtlich: Das Burgtheater sucht einen künstlerischen Geschäftsführer ab 1. September 2016. Vier Wochen nach der Entlassung von Matthias Hartmann. Nur drei Wochen nach der Bestellung von Karin Bergmann zur interimistischen Chefin bis 31. 8. 2016.

Die Kriterien sind auf keinen Kandidaten speziell zugeschnitten. Auffallend ist aber, dass die finanzielle Gebarung bei der Suche eines künstlerischen Geschäftsführers eine wichtige Rolle spielt (was nach den jüngen Vorkommnissen nicht verwunderlich ist). Dass nicht ein abgeschlossenes einschlägiges Studium vorausgesetzt wird (wie etwa zuletzt bei der Ausschreibung des Wien Museums). Und dass man nicht einmal zwingend schon einen Theaterbetrieb geleitet haben muss.

Daraus könnte man schließen, dass auch eine Schauspielerin/ein Schauspieler oder eine Regisseurin/ein Regisseur oder gar ein nicht selbst auftretender oder inszenierender Theaterexperte in Frage kommt. Dass die "Bewerbung von Frauen besonders erwünscht ist", ist mittlerweile Standard bei Ausschreibungstexten.

Findungskommission

Das Antrittsdatum 1. September 2016 jedoch legt nahe, dass man Regisseure und Theaterleiter wie Sven-Eric Bechtolf (bis dahin in Salzburg unter Vertrag) und Martin Kušej (in München engagiert) zumindest nicht ausschließen möchte. Parallel dazu wird von Kulturminister Josef Ostermayer kommende Woche eine 6- bis 7-köpfige Findungskommission eingesetzt. Sie soll Kandidaten aktiv ansprechen und im Herbst einen Vorschlag (wahrscheinlich aus drei Personen bestehend) unterbreiten. Bis Ende 2014 soll dann die neue Chefin/der neue Chef feststehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.