JAPAN-FILM-FESTIVAL

© APA/AFP/KAZUHIRO NOGI / KAZUHIRO NOGI

Kultur
12/16/2021

Berlinale ehrt Isabelle Huppert mit Ehrenbären

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert soll den Goldenen Ehrenbären der Berlinale bekommen.

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert (68) soll den Goldenen Ehrenbären der Berlinale bekommen. Sie sei eine der weltweit vielseitigsten Charakterdarstellerinnen, teilte die Festivalleitung am Donnerstag in Berlin mit. Huppert sei eine unnachahmliche Künstlerin, "die nicht zögert, Risiken einzugehen oder sich dem Mainstream entgegenzustellen". Die nächste Berlinale ist für Februar 2022 geplant.

Dort soll auch Hupperts neuer Film "À propos de Joan" gezeigt werden. Die Filmfestspiele wollen zudem einige ältere Filme mit Huppert zeigen, beispielsweise "8 Frauen" von François Ozon, "Alles was kommt" von Mia Hansen-Løve und Paul Verhoevens Thriller "Elle".

Die Preisverleihung soll beim Festival im Februar stattfinden. Die Festivalleitung hatte zuletzt immer wieder betont, trotz Pandemie an einem Präsenzfestival festhalten zu wollen. Gelten soll dann mindestens 2G - Zutritt hätten also nur Menschen, die bereits gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Infektion genesen sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.