© paramount pictures

Video-Interview
03/04/2016

13 Hours: Die echten Helden im Gespräch

Im Video-Interview kommen die echten US-Soldaten zu Wort.

In der Nacht am 11. September 2012 wird das US-General-Konsulat in Bengasi in Libyen angegriffen. Washington erteilt keinen militärischen Rettungbefehl. Ehemalige US-Soldaten entscheiden sich für einen unauthorisierten Einsatz. Von diesem Alleingang berichten sie im Video-Interview (siehe unten).

Ihre Erlebnisse wurden nun in "13 Hours: The Secret Soldiers of Bengazi" verfilmt.

"13 Hours: The Secret Soldiers of Bengazi" ist am 3. März 2016 in den österreichischen Kinos gestartet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.