Pisa schaut fern
07/22/2021

Wie Dante

"Pisa schaut fern": Der Dichter, Wegbereiter für die heutige italienische Sprache, ist Vorbild, um geistig fit zu bleiben

von Peter Pisa

Dass er im Kommen ist, klingt etwas seltsam, denn Dante ist vor 700 Jahren gestorben. 2021 ist in Italien das Dante-Jahr. Der ORF-Kärnten besuchte eine Zweigstelle der weltweiten Dante-Alighieri-Gesellschaft, bei der man Italienisch lernen kann, auch will sie zu geistiger Frische verhelfen, indem Gesänge der Göttlichen Komödie gemeinsam auswendig gelernt werden. Gymnastik fürs Hirn. Hölle, Gesang 17, in der alten Übersetzung Zuckermandels: „Schau dort die Bestie mit dem spitzen Schwanz,

Die Berge zwingt und stürzet Wehr und Wände;

Sie ist’s, die füllt mit Stank die Erde ganz.“

Dante war einer, der sich alles merkte. So fit muss man sein wie der Dichter in folgender Anekdote: Er sitzt vor dem Dom in Florenz, ein Mann fragt: „Was ist der größte Leckerbissen?“ – „Das Ei.“ EIN JAHR später kommt der Mann zur selben Stelle und fragt Dante: „Mit was?“ – „Mit Salz.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.