Pisa schaut fern
10/19/2020

Unbewaffnet

"Pisa schaut fern": Ein Auftritt bei Markus Lanz war deutlicher als manche Pressekonferenzen.

von Peter Pisa

In der ZDF-Talkshow von Markus Lanz saß der Physiker Prof. Dirk Brockmann (Humboldt-Universität und Robert Koch-Institut, beides Berlin). Bei seinem Auftritt könnten mehr Lichter aufgegangen sein als nach Pressekonferenzen.

Er rechnete vor: Wenn 24 Personen auf einer Party sind, sieht das Virus 552 mögliche Kontakte, wenn jeder mit jedem redet (24 x 23). Machen die 24 hingegen zwei Partys mit je zwölf Personen, werden die Möglichkeiten auf 132 reduziert (12 x 11). Das sind 75 Prozent weniger! Bei vier Partys mit je sechs Personen = 6 x 5.

Brockmann: Corona ist keine dunkle Macht, WIR haben die Macht. Corona ist einfach auszurotten. Wenn.

Im Internet kursiert ein ... Witz? Sagt ein Virologe im TV: „Die beste Waffe gegen das Virus ist der gesunde Menschenverstand.“ – Schreit ein Zuschauer: „Dann sind wir verloren! Wir sind völlig unbewaffnet.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.