Pisa schaut fern

Salzstangerl

Der Künstler Erwin Wurm erklärt, was er uns mit dem meterhohen Gebäck aus Marmor sagen will

von Peter Pisa

03/10/2022, 04:00 PM

Erwin Wurm hat aus Marmor riesige Lebensmittel gestaltet, Würstel etwa, ein Kipferl, ein Salzstangerl. Laut ORF-Sendung „Wien heute“ liegt der Preis dieser Skulpturen im vierstelligen, ja fünfstelligen Bereich. Marmor ist teuer. Beim vier Meter hohen Salzstangerl wurde der Künstler gefragt, was er damit ausdrücken wollte.

Und das war seine – Erklärung:

„Das sind Lebensmittel, die aus einem bestimmten Umfeld kommen, die wiederum bestimmte Kundschaft anziehen, die ihre Einstellungen vom Leben und Vorstellung von Welt da breitschlagen und diskutieren, und das sind meistens sehr veraltete Vorstellungen.“

Sollte Wurm damit möglicherweise gemeint haben, dass Salzstangerlesser alte Deppen sind, wird man auf Grahamweckerln umsteigen müssen.

Selbstverständlich.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Salzstangerl | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat