Pisa schaut fern
06/21/2021

O-Beine

"Pisa schaut fern": Immerhin gibt es etwas, worauf man sich verlassen kann

von Peter Pisa

Schön waren die HĂ€morrhoiden. Erinnert sich noch jemand? Man findet sie nur noch selten. Zu kompliziert. Der Duden erlaubt mittlerweile, dass man HĂ€morriden hat. Ohne ho. Deshalb ist es so wichtig, dass man sich auf irgendetwas verlassen kann. Das sind die O-Beine der Fußballer. Man kann es zurzeit im ORF beobachten. Bei Fußballern ist das Risiko einer Fehlstellung durchs Training in jungen Jahren zehn Mal so hoch wie z. B. bei Journalisten.

Es gibt einen Erfinder, der in Sat.1 hilfreiche Einlagen mit Klettverschluss prĂ€sentierte. Wie sich herausstellte, lĂ€sst sich die KrĂŒmmung in kurzen Fußballerhosen damit schlecht kaschieren – die Einlagen wĂ€ren sozusagen in der Auslage. Das sieht dumm aus. Wer lange Hosen trĂ€gt, der geht damit tatsĂ€chlich gerade durchs Leben. Leider sehen die Beine dann extrem dick aus, und jeder ErnĂ€hrungsberater wĂŒrde Sport empfehlen. Etwa Fußball.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare