Pisa schaut fern
03/31/2022

Fertig

Der Klaus und die Schweinchen und das Wort, das plötzlich weh tut

von Peter Pisa

Alle sind fertig und der Klaus überhaupt. Klaus arbeitet in einem Spitzenrestaurant, über das oft im ORF berichtet wird. Selbstverständlich wird dort alles frisch gekocht. Selbstverständlich ist das unmöglich. Manchmal hört man einen Kellner zum anderen rufen: „Der Klaus ist fertig!“ Das ist ein Geheimcode, damit keinem Kellner das böse Wort herausrutscht. Klaus ist nämlich die Mikrowelle.

Bei der Sendung „Studio 2“ hat man beim Wort „fertig“ betroffen schlucken müssen: Ein Biobauer und Schweinezüchter meinte, die ganze Bevölkerung könne pflanzlich nicht ernährt werden, es müsse Fleisch geben. Er stand im großen Stall, zeigte auf viele kleine Schweine und sagte: „Diese Partie ist kurz vor dem Fertigwerden.“

Acht Monate nur.

Dann ... fertig.

Klaus soll Karotten und Reis wärmen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare