Pisa schaut fern

Explosion

Weibliche Frettchen, André Rieu und die Freude, keine Präriewühlmäuse zu sein

von Peter Pisa

10/21/2021, 04:30 PM

Weibliche Frettchen können sterben, wenn sie längere Zeit keinen Sex haben.

Ist gerade eingefallen, weil alle gelacht haben, mein Gott, was haben die sich zerbogen! Das war in der ARD-Talkshow „Club 1“, als André Rieu zu Gast war. Wenn er mit seinem Orchester spielt, löst er im Publikum unglaublich starke Emotionen aus. Nicht auszudenken, er würde Musik auch noch machen.

Rieu ließ es sich gefallen, „grinsender Vorgeiger“ genannt zu werden und erzählte, wie schwierig es ist, das Publikum – er sagte: „zu erleichtern“. Aber er wisse, wie man ein Programm aufbaut: „Es ist wie Sex – nach zwei Stunden kommt die Explosion.“ Zwei Stunden Sex. Da lachten Jung und Alt im Saal, und dabei sollten alle froh sein, keine Präriewühlmäuse geworden zu sein. Die machen es bis zu 40 Stunden, und zwar durchgehend, und zwar gern.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Explosion | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat