Pisa schaut fern
12/10/2020

Entfallen

Ein Bericht über den traditionellen Weihnachtsumtrunk, der diesmal nicht stattfand

von Peter Pisa

Der ORF berichtete darüber, dass der traditionelle Weihnachtsumtrunk bei Künstlermanagerin Maria Lichter heuer NICHT stattfand, „ich weiß, dass viele Leute darauf gewartet haben.“ Das ist eine gute Gelegenheit, hier den Bericht vom traditionellen Weihnachtsumtrunk 2017 zu wiederholen: Es gab Sekt und Sandwiches, die Frau Lichter selbst zusammengestellt hatte. Unter den Gästen war Harald Serafin, der ORF hat ihn interviewte. Er erzählte, er kenne die Gastgeberin schon seit ... naja, seit etwa 100 Jahren. Das war sehr nett. Er komme, setzte Serafin noch eins drauf, so gern zu zu zu ... und dann fiel ihm nicht ein, und man wartete, dass er sagt: zu Dagmar Koller.

Weil es heuer keinen Weihnachtsumtrunk gab, aber das Fernsehen grad in ihrer Wohnung war, erfolgte die Bekanntgabe, dass Marika Lichter ein neues Knie hat. Das andere tut auch schon weh. Vielleicht 2021? Sondersendung?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.