Kolumnen Wir schauen Fern
07/18/2021

Beipacktext

Sehr lange musste man warten, um zu sehen, wie Influencer-Hasser Oliver Pocher bei einem Familienabendessen von einer Fake-Influencerin vorgeführt wurde

von Peter Temel

Bei „Verstehen Sie Spaß?“ war am Samstagabend viel Beipacktext notwendig. Das Eurovisions-Unterhaltungsflaggschiff begann eine Viertelstunde später, weil beim Partnersender ARD noch eine Sondersendung zur Hochwassersituation in Deutschland lief. Daher zeigte der ORF zunächst Beiträge aus der Konserve. Die aktuelle Show wurde noch vor der Katastrophe aufgezeichnet, wie die ARD betonte.

Bis 23 Uhr musste man warten, um zu sehen, wie Influencer-Hasser Oliver Pocher bei einem Familienabendessen von einer Fake-Influencerin vorgeführt wurde. Hinweis: „Alle vier Beteiligten hatten schon Corona und sind daher immun“. Und: Pochers Schimpftiraden (einige mussten sogar entfernt werden) gibt es in Langversion in der ARD-Mediathek.

Noch später folgte dann wieder eine Einblendung aus dem echten Leben: Für 0.15 Uhr wurde eine Sonder-„ZiB“ zu Hallein angekündigt. Das Hochwasser ist in Österreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.