© Braunrath Birgit

Beagle Daria
10/04/2020

Not-To-do-Liste für Hundehalter

Was Sie besser unterlassen, wenn Ihr Beagle gut gelaunt sein soll. Auf Platz 1: Spaziergänge im Weltuntergang.

von Birgit Braunrath

Nichts kann den Beagle aus der Ruhe bringen. Fast nichts. Es ist ja leider kein Zufall, dass genau diese Rasse herhalten muss, wenn es darum geht, duldsame Laborhunde zu quälen.

Meine Freundin sagt gern: „Daria ist ein Buddha.“ Und da ist was Wahres dran. Aber auch Darias Buddha-Natur stößt an ihre Grenzen. Wie viele Frauen, wird auch sie mit dem Alter kompromissloser. Und sie wird deutlich, wenn ihr etwas gegen den Strich geht. Ich muss lachen, wenn ich beobachte, dass meine kleine Allesfresserin auch nicht mehr bereit ist, alles zu schlucken. Also erstellte ich gemeinsam mit Daria eine Not-To-do-Liste: die Top-3-Auflistung, was ich unterlassen/unterbinden soll, um meinen Hund milde zu stimmen.

Geräuschlose Gewitter

Auf Platz 1: Geh nie mit dem Beagle vor die Haustür, wenn es schüttet!

Das ist nicht immer leicht zu befolgen (obwohl Daria ihren Stoffwechsel auf magische Weise verlangsamen kann und 16 Stunden nicht hinaus muss, wenn sie weiß, dass es regnet). Unlängst schüttete es so lang, dass das mit der Harnverhaltung nicht mehr funktionieren konnte. Also zwang ich sie vors Haus. Sie ließ mich im Regen stehen, bis mir das Wasser in den Gummistiefeln über die Knöchel stand und duckte sich einstweilen unter Büschen, Vordächern und parkenden Autos. Darias Blase zeigte wenig Kooperationsbereitschaft, das erlösende Lackerl, das es uns erlaubte, heimzugehen, ließ 15 Minuten auf sich warten.

Auf Platz 2: Nur keine Aufregung!

Auch das ist nicht immer leicht zu befolgen. Denn Daria versteht das Prinzip des Schauspiels nicht. In einer Familie, in der ständig irgendwas geprobt wird (fürs Scheidungskabarett mit dem Ex-Mann, für die Theaterinszenierungen der Intendantinnen-Oma ...) oder Podcastfolgen aufgenommen oder Politikerstimmen imitiert werden, muss Daria andauernd irgendwen beschwichtigen. Dass es sich dabei nur um eine künstliche Aufregung handelt, glaubt sie mir nicht.

Auf Platz 3: Alles, nur kein Knall!

Das scheint mir noch am ehesten bewerkstelligbar. Ich sorge einfach dafür, dass es bei Gewittern nicht mehr donnert, dass Feuerwerke keine Geräusche mehr machen und Jäger im Wald nicht mehr schießen. Im Vergleich zu Punkt 1 und 2 dürfte das eine leichte Übung sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.