Kolumnen
03/27/2020

Über Yung Hurn und Joseph Roth

Vom Reisen im Kopf - und warum auch die weniger anschaulichen Seiten dieser Stadt Liebeserklärungen verdient haben

von Barbara Mader

Egal, wos passiert, i leb und stirb in der Brigittenau.

Eine bezaubernde Ode an den 20. hat die Band Schnitzelwirt da abgeliefert. Eine Liebeserklärung an einen Bezirk, der eher für die Liebe auf den zweiten Blick taugt.

In diese Kategorie gehört womöglich auch das ungleich öfter besungene Ottakring, dem die Band Granada in ihrem gleichnamigen Song die Aufwartung macht.

Vom klan Wirtshaus weit draußt in Ottakring und Gegenden Zwischen Ottakring und Lerchenfeld sang auch der vor genau drei Jahren verstorbene wunderbare Musiker Karl Hodina. Und ja, auch sein Herrgott aus Stan ist „in Ottakring draußt“ daheim. In Tagen, wo Reisen im Kopf und musikalische und literarische Stadtspaziergänge nicht nur dem Redaktionskomitee der Wiener Ansichten Freude bereiten, sind seine Lieder Seelenstreichler.

Auch Ottakrings Nachbarbezirk wurde geadelt – etwa von Hermann Leopoldi: In einem kleinen Café in Hernals. Eine Würdigung gänzlich anderer Art erfuhr der 17. bei Gert Jonke im rätselhaften Gedicht Hernalser Wirtschaftsphilosophie, das den Blick auf überraschende Details richtet – „braungestrichene Fensterrahmen sind ein Hernalser Kennzeichen“.

Dass sich scheinbar glanzlose Gegenden besser für Liebesbekundungen eignen, wissen auch die Künstler von heute. Der kommerziell extrem erfolgreiche Musiker RAF Camora huldigt gerne seinem „5-HAUS“ und Hip-Hop-Musiker Yung Hurn nannte sein Debütalbum nach seinem Heimatbezirk 1220. Nicht der erste Künstler, übrigens, der die Donaustadt schätzt – schon Schriftsteller Joseph Roth schwärmte von der Riviera in Kagran.

Wie viel künstlerische Ehrerbietung hat welcher Bezirk im Lauf der Jahre erhalten? Eine diesbezügliche quantitative Erhebung bleibt Ihnen das Redaktionskomitee der Wiener Ansichten vorerst schuldig, aber versprochen, wir bleiben dran.

Floridsdorf, Sie wissen, Heimat der Herzen des Redaktionskomitees, wird dazu demnächst gesondert gewürdigt.