Kolumnen
08/08/2020

Kompliziert

Sinowatz und sein fast prophetischer Satz, den er so nie gesagt hat, sondern ganz anders.

von Guido Tartarotti

Der liebe Kollege A. S. erinnerte an dieser Stelle an den unterschätzten Bundeskanzler Fred Sinowatz, der für einen hilflos klingenden Satz berühmt ist, den er so nie gesagt hat: „Alles ist sehr kompliziert.“

Korrekt lautet das Zitat so:

„Ich weiß schon, meine Damen und Herren, das alles ist sehr kompliziert, so wie diese Welt, in der wir leben und handeln, und die Gesellschaft in der wir uns entfalten wollen. Haben wir daher den Mut, mehr als bisher auf diese Kompliziertheit hinzuweisen, zuzugeben, dass es perfekte Lösungen für alles und jeden in einer pluralistischen Demokratie gar nicht geben kann.“

Dieser Satz stammt aus der Regierungserklärung im Jahr 1983 (Sinowatz erwähnt ausdrücklich die Themen Krieg, Umweltzerstörung und Arbeitslosigkeit). Und aus heutiger Sicht klingt er nicht lächerlich, sondern beinahe prophetisch. 37 Jahre später stellen wir fest: Ja, genauso ist unsere Welt geworden. Hochgradig unübersichtlich, und perfekte Lösungen sind nicht in Sicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.