Kolumnen
11/15/2019

Jeder ist Elite

Vielleicht sollten wir jedes Kind als Möglichkeit sehen.

von Guido Tartarotti

Der Wissenschafter Markus Hengstschläger sagte kürzlich bei einem Symposion Folgendes: Jeder Mensch ist Elite. Nur ist es jeder in einem anderen Bereich. Hengstschläger: „Jeder kann etwas Besonderes, ob das nun in sozialen Kompetenzen ist, in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kunst, Sport, Handwerk, Pflege, wo auch immer. Es ist für jeden etwas dabei.“

Und die Gene – das sagt ein Genetiker! – spielen dabei gar nicht die wichtigste Rolle: „Gene sind maximal Bleistift und Papier, aber die Geschichte schreibt jeder Mensch selbst.“

Das ist ein in seiner Klarheit bestechender Gedanke: Vielleicht sollten wir jeden Menschen, der uns begegnet, als das sehen, was er ist – als Elite in seinem Bereich, als Chance, von ihm etwas zu lernen. Und vielleicht sollten wir jedes Kind als Möglichkeit sehen – als Begabung, der wir helfen können, ihre Geschichte mit Bleistift und Papier selbst zu schreiben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.