Kolumnen
03/06/2021

Intelligenztest

So eine Pandemie ist auch ein großes Experiment.

von Guido Tartarotti

So eine Pandemie ist ja auch ein weltweites Experiment. Ein virologisches (warum bekommen Viren gerade in Südafrika und England Lust, sich beruflich zu verändern?), ein medizinisches (wie behandelt man eine neue Krankheit?), ein wirtschaftliches (welche Branchen leiden, welche profitieren?), ein psychologisch-gesellschaftliches (wie wirken sich Lockdowns auf das Zusammenleben mit Klopapier aus?) und auch ein modisches (Jogginghosen können wir ja noch verstehen, aber muss das mit dem Comeback des Vokuhila wirklich sein?).

Pandemien führen uns auch Paradoxien vor Augen: Der Großteil der Infektionen findet zu Hause statt, gleichzeitig gab es keine Cluster beim Theaterbesuch – soll man den Menschen daher vorschreiben, vorsichtshalber ins Theater zu übersiedeln?

Eine Pandemie ist nicht zuletzt auch ein großer Intelligenztest: Kriegt man es intellektuell auf die Reihe, sich verantwortungsbewusst und solidarisch zu verhalten?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.