Kolumnen
31.07.2018

Es drohen Pommes-Mangel und Extrawunsch-Engpass!

"Ohrwaschl": Der Erdäpfel-Markt wankt. Heißt das, wir müssen im Lokal Reis essen statt Pommes?

Schreckliches droht uns: Ein Pommes-frites-Engpass. Aufgrund des Wetters kommen weniger und kleinere Erdäpfel auf den Markt, die Folge könnten Preissteigerungen bei Pommes sein, eine Gratiszeitung weiß sogar, dass die Pommes kleiner werden. Schlimm ist das vor allem für die Sonderwünscher: Wenn es zu wenig Pommes gibt, was bestellt man dann statt Kartoffeln/Reis/Nudeln/wasauchimmer? Vielleicht Gemüse? Undenkbar!

Früher galten Sonderwünsche im Lokal noch als  ausgefallen. Heute ist alles anders. Wer sich nicht durch viele Extrawünsche hervortut, ist ein Fadling:  „Bitte  das Kalbsschnitzel paniert mit Salat und Petersilkartoffeln. Eine Frage: Könnte ich vielleicht statt  dem Salat Reis haben? Und statt den Petersil- lieber Bratkartoffeln? Und statt dem Reis ein Butterbrot? Und statt paniert hätte ich das Schnitzel gerne Natur. Und statt Kalb lieber eine Grießnockerlsuppe. Und könnte ich vielleicht statt der Bratkartoffeln tausend Euro haben? Danke!“

Manchmal bleibt als einziger Abenteuerspielplatz die Speisekarte.