Kolumnen
10.09.2018

Eins, zwei ... Polizei

"Ohrwaschl": Die Polizei muss wegen Nachwuchsmangels das geforderte Ausbildungsniveau drastisch senken. Das hat Folgen ....

Vor einigen  Wochen stand im KURIER zum Thema Polizeipferde zu lesen: „Gesucht werden 24 Pferde für die Ausbildung, gemeldet haben sich bisher drei Polizisten.“ (Was gemeint war, ist klar – aber die Witze lagen nahe. Wie genau werden die Polizisten auf Pferd umgeschult?)

Jetzt gibt es wieder Aufregung um die Polizei: Wie der KURIER aus mehreren  Quellen erfuhr, zwingt der Nachwuchsmangel dazu, das geforderte Leistungsniveau bei Aufnahmetests drastisch zu senken. Ein Beamter sagt: „Wir müssen aufpassen, dass die Kollegen noch bis drei zählen können.“ Die meisten Probleme gebe es bei Deutschkenntnissen (und zwar auch bei Bewerbern ohne Migrationshintergrund) und beim Schwimmen.

Das Ganze erzählt uns etwas über das Bildungssystem – und über die Attraktivität des Polizeiberufs. Schaffen wir es, daran etwas zu ändern? Oder müssen wir irgendwann Pferde zu Polizisten umschulen?