Kolumnen
17.07.2018

Drehen Sie Ihren Bildschirm um 90 Grad!

"Ohrwaschl": Schön, dass sich Menschen unterschiedlicher Bildungsgrade, Altersstufen und Herkunft auf eine Sprache einigen

Würde man ausgewachsene, ernst zu nehmende Menschen auffordern, kollektiv zu einer sehr kindlichen Ausdrucksform zurückzukehren, sie würden  sich weigern. Aber dann kamen die Emoticons und später die Emojis – und die Nutzer digitaler Medien machten daraus mit viel Begeisterung einen digitalen Kommunikations-Kindergarten.

Wie schön, dass sich Menschen unterschiedlicher Bildungsgrade, Altersstufen und Herkunftsländer auf dieselbe Welt-Ureinwohnersprache geeinigt haben. Denn diese Rückkehr zu Hieroglyphen und Höhlenmalerei gibt ihnen nicht nur eine gemeinsame Ausdrucksform über Sprachbarrieren hinweg, sondern auch ihre tägliche Dosis Kindisch-Seins, ohne sich zu schämen.

Heute ist Welt-Emoji-Tag. Würdigen wir daher in Dankbarkeit einen wichtigen Vorgänger der heutigen Emojis – den Smiley, den der Informatiker Scott Fahlman 1982 einführte:
:–)

Falls Sie dieses Lachgesicht nicht lesen können, drehen Sie Ihren Bildschirm um 90 Grad  im Uhrzeigersinn. Schon lacht er! Was? Sie wollen das nicht? :-(