Kolumnen
02/11/2020

Die Schwierigen

Kirk Douglas und Gustav Peichl: Nur Trotteln machen keine Schwierigkeiten.

von Guido Tartarotti

Der  skandalöserweise im November verstorbene Architekt und Karikaturist Gustav Peichl wurde einmal in den „Seitenblicken“ gefragt, ob er „schwierig“ sei. Peichl antwortete: „Schwierig? Keine Schwierigkeiten machen nur die Trotteln.“

Jetzt blickte der „Kulturmontag“ auf das außergewöhnliche Leben der Hollywood-Legende Kirk Douglas zurück, die im Alter von 103 Jahren gestorben ist. Kirk Douglas war ein klassischer Schwieriger: Eigensinnig und stur lehnte er sich gegen das Hollywood-System auf, kämpfte gegen Rassismus und legte sich auch mit den Hexenjägern der Ära McCarthy an. Seinen berühmtesten Film „Spartacus“ produzierte er auf eigenes Risiko – und engagierte dafür den Drehbuchautor Dalton Trumbo, der damals in Hollywood als Kommunistenfreund galt.

Wir brauchen dringend wieder mehr Schwierige.