Kolumnen
12/07/2021

Der Aufstand

Über den neuen Trend zum Irrationalen - und zur Entwurmung.

von Guido Tartarotti

Eine Politikerin behauptet, die Spitäler seien deshalb überlastet, weil dort nicht Covid-Kranke, sondern Impfgeschädigte behandelt würden. Das ist totaler Blödsinn, durch einfache Recherche zu widerlegen. Für diese Behauptung gibt es zwei mögliche Erklärungen: Entweder, sie sagt absichtlich die Unwahrheit, um davon politisch zu profitieren. Oder sie ist verwirrt.

Interessanter ist die Frage: Warum glauben ihr so viele? Warum glauben immer mehr Menschen, zwei und zwei ergebe 47, aus Hubschraubern, aus Kanaldeckeln oder durch Mücken werde zwangsgeimpft, Gifteinläufe würden Corona heilen? Warum ziehen immer mehr Entwurmte durch die Straßen, Seite an Seite mit Neonazis und Schamanismus-Hilfsschülern?

Ein Ansatz: Möglicherweise erleben wir den postreligiösen Aufstand der Irrationalität. Vielleicht will der Mensch lieber glauben, als wissen, weil man dabei das Gefühl bekommt, an etwas Bedeutendem teilzuhaben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.