Kolumnen
25.01.2019

Das Menschenexperiment

Der populistischen, revanchistischen Armdrückeridee Brexit schwoll der Bizeps, bis aus Brexit "Breaks it" wurde

Im Grunde muss man den Briten dankbar sein. Denn die stellen sich derzeit für ein Lehrbeispiel zur Verfügung, das ihnen noch über Generationen nachhängen wird: Der EU-feindlichen Armdrückeridee Brexit schwoll der Bizeps, bis die Realität den Populismus entlarvte und aus Brexit Breaks it wurde – ein Selbstzerstörungsprogramm, bei dem armrudernd nach Halt im freien Fall gesucht wird.

Allein gestern überschlugen sich  die Nachrichten: Niemand  wisse, wie die Grenze zwischen Irland und Nordirland nach dem 29. März aussehen werde; die irische Polizei erwäge die Stationierung Hunderter Beamter; sogar ein Wiederaufflammen des irischen Terrors werde inzwischen befürchtet. Der Chef von Airbus droht mit der Absiedlung der Tragflächen-Produktion von 25 britischen Standorten. Keiner weiß, wie es weitergeht, und niemand ist zuständig. Die britische Bevölkerung sieht Hamsterkäufe als Letzte-Hilfe-Maßnahme.

Wie würden die Briten heute abstimmen? Das Menschenexperiment Brexit sollte allen zu denken geben.