Kolumnen
07/21/2020

Zorro!

Die Typologie der Maskenträger.

von Guido Tartarotti

„Wir müssen  die Masken wieder einführen.“ Dieser Satz wurde Bundeskanzler Kurz von einer Zeitung in den Mund gelegt. Lassen Sie sich  nicht verwirren: Wesentlich sinnvoller ist es, die Masken aufzusetzen.

Die Maskenpflicht teilt ja die österreichische Menschheit in mehrere Gruppen. Da gibt es die, die das Wort „Pflicht“ lieben, weil sie so gerne gehorchen. Sie tragen Maske, wenn es vorgeschrieben ist. Wenn nicht, dann nicht – da sind sie beleidigt, dass sie um eine schöne Vorschrift gebracht wurden.

Dann gibt es die, die immer schon Maske getragen haben und immer Maske tragen werden – als Ausweis für ihre moralische Überlegenheit.  Manche tragen sogar alleine im Auto oder zu Hause eine Maske – entweder sind sie Faschingsfans, oder sie haben Angst, sich selbst anzustecken.

Dann gibt es auch die, die zwar Maske tragen, aber nur als Doppelkinnhalter am Hals.

Und dann natürlich die letzten echten Helden, die nie Maske tragen – weil sie das Virus mit bloßen Fäusten erwürgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.