© Amélie Chapalain/Mirno More Friedensflotte

Kiku
09/20/2019

„Für viele Kinder und Jugendliche ein einmaliges Erlebnis“

Interview mit einer Teilnehmerin der Friedensflotte Mirno More, die zum ersten Mal mit und zum ersten Mal am Meer war.

von Heinz Wagner

Bei der Verabschiedung vor einer Woche traf der Kinder-KURIER unter anderem die Crew des Segelbootes „Secret of Life“ (Geheimnis des Lebens): Lea (12), Sumaja (12), Yavuz (13) und Selin (15) mit Betreuerin Mariana. (Siehe Bericht unten.) Am letzten Tag auf dem Segelboot interviewte Betreuerin Mariana Nica für den Kinder-KURIER die zwölfjährige Sumaja Mutejewa.

Mariana: Sumaja, erzähl einmal, was macht man so bei der Friedensflotte?
Sumaja: Man geht ans Meer, schwimmt, segelt, tanzt und man hat viel Spaß.

Konntest du neue Freunde kennenlernen?
Ja, die Kinder von meinem Schiff hab ich jetzt als Freunde aber auch Kinder von anderen Schiffen.

mirnomore19_amelie_chapalain1.jpg

Was hat dir da am meisten Spaß gemacht?
Das Schwimmen, das Segeln, das Tanzen und das Meer besuchen.

Kanntest du das Meer schon?
Nein, ich war das erste Mal am Meer.

Wie findest du es?
Toll!

mirnomore19_amelie_chapalain2.jpg

Möchtest du noch etwas sagen?
Ja, ich möchte mich bei dem Gründer bedanken, dass er die Mirno More Friedensflotte gegründet hat, weil sie für viele Kinder und Jugendliche ein einmaliges Erlebnis ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.