Genuss
18.05.2018

Zitrustage Saurer Schatz im Schloss Schönbrunn

Ab heute laden die Österreichischen Bundesgärten erneut zu den Zitrustagen in den Schlosspark Schönbrunn.

Die Zitrussammlung im Schlosspark Schönbrunn umfasst 100 verschiedene Sorten, darunter 40 historische – bereits seit 1647 wird dort der saure Schatz kultiviert. Einmal im Jahr bietet sich bei den "Wiener Zitrustagen" für Besucher die Gelegenheit die historische Sammlung der Österreichischen Bundesgärten zu sehen.

Die diesjährige Sonderausstellung beschäftigt sich mit der Fragestellung „Gattung, Art oder Sorte“ und soll die verwirrende Systematik der Zitrus-Gewächse erklären und den Stand der aktuellen Forschung beleuchten.

Info: Wiener Zitrustage, Große Orangerie Schlosspark Schönbrunn, Eingang Schönbrunner Schloßstraße, 18. bis 21. Mai 2018, 10 bis 18 Uhr, Eintritt 6,60 Euro