Genuss 12.06.2018

Welche Eissorten die Österreicher am meisten lieben

© Bild: Getty Images/iStockphoto/mvp64/istockphoto

Zwischen Klassikern und neuen Kreationen gibt es klare Präferenzen, zeigt eine aktuelle Umfrage.

Die Österreicher sind konservativ und mögen das Vertraute. Zumindest, wenn es darum geht, welches Eis in Stanitzel oder Becher kommt. Dieses Urteil zeigt die alljährliche Umfrage der Wirtschaftskammer in den heimischen Eissalons. Dem einen oder anderen geschmacklichen Experiment sind Eisliebhaber aber dennoch nicht abgeneigt.

Hier die kalten Facts im Detail: Der Alltime-Klassiker ist und bleibt Vanille, gefolgt von Erdbeere. Auf den dritten Platz hat es heuer Haselnuss geschafft und der Vorjahressieger Schokolade wurde auf Platz vier verbannt. Dahinter reihen sich Zitrone, Mango und Cookies ein.

Weitere beliebte Sorten

Die Sorten Pistazie, Stracciatella und Nougat belegen die nachfolgenden Top-Plätze. Branchen-Sprecher Silvio Molin-Pradel freut besonders der Aufstieg von Haselnuss unter die "Top 3".

Trotzdem experimentierfreudig

Die Liebe zum traditionellen Geschmack hindert die Österreicher aber nicht daran, etwas auszuprobieren. "Ich finde es immer schön, wenn neue Sorten kreiert werden", sagt Molin-Pradel. "Vielfalt ist eine unserer großen Stärken. Die Gäste wissen den Aufwand zu schätzen und lassen sich gerne überraschen."

 

( kurier.at ) Erstellt am 12.06.2018