Genuss
12.02.2019

Renovierter Donauturm hat jetzt ein Bierlokal zu ebener Erd'

Zum Turmrestaurant und Turmcafe gesellen sich nun ein Biergarten und ein weiteres Cafe - und ein eigenes Bier.

Mit einer Soft-Opening-Phase startet am 13. Februar ein neues Kapitel in der Geschichte des Donauturms. Im "Donaubräu" kann man das höchste Wahrzeichen Österreichs nach einer umfassenden Renovierungsphase nun zusätzlich aus einer ganz neuen Perspektive genießen - und dabei gemütlich essen und trinken.

Gemeinsam mit den bestehenden Lokalen oben am Donauturm gibt es nunmehr Platz für insgesamt rund 700 Gäste.

Stylischer Pavillon

Das Herzstück der neuen Location von "Donaubräu" und "Donaucafe" ist der von Star-Architekt Gregor Eichinger gestaltete Pavillion, der mit dunklen Holztönen Bodenständigkeit, aber auch moderne Leichtigkeit vermitteln soll.

Dazu kommen Lichteffekte und Einblicke, die den bis zu 150 Besuchern das Gefühl von Höhe vermitteln - auch wenn man sich am Boden befindet.

Gastgarten für 450 Gäste

Beim Gastgarten mit Blick auf den grünen Donaupark fällt dies schon leichter: 450 Plätze umfasst er und bietet damit ausreichend Platz in der warmen Jahreszeit. Kulinarisch serviert Manuela Krings-Fischer, bekannt von der Kringsalm in Obertauern, österreichische Schmankerl vom Schnitzel bis zum Grillhendl. Im "Donaucafe" liegt das Augenmerk ganz auf den österreichischen Mehlspeisen.

Eigenes Bier wird gebraut

Ein kulinarisches Highlight soll dazu das eigens gebraute "Turmbräu" werden, das nur im Donaubräu ausgeschenkt wird. Als Basis für das naturtrübe Weizenbier wird Waldviertler Landkorn und aromatischer Hopfen verarbeitet.

Turm-Restaurant im Stil der Sixties

Mit der Eröffnung des Donaubräus zeigt sich der Donauturm, der seit 2016 in Privatbesitz ist, vollkommen neu gestaltet. Denn auch die bekannten Locations in großer Höhe wurden einem Facelifting unterzogen.

Bei der Renovierung orientierte sich das Team an der Atmosphäre der 1960er-Jahre, 1964 wurde er eröffnet. Auch das Turmrestaurant und das Turmcafe in luftiger Höhe wurden im Stil der Sixties neu gestaltet.

Info: Donaubräu, Donauturmstraße/Mispelweg 8, 1220 Wien. Der Donauturm ist täglich von 10 bis 24 Uhr geöffnet. Das Donaubräu ist von Montag bis Donnerstag zwischen 16 und 0.30 Uhr, Freitag und Samstag von 11 bis 0.30 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Das Donaucafe kann man Montag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr besuchen.